Infrarot Dörrgerät – lohnt sich der Kauf?

infrarot dörrautomat

Bild von congerdesign auf Pixabay

Schon früher war das Dörren ein beliebtes Verfahren, um Lebensmittel wie Fleisch lange haltbar zu machen. Zwischenzeitlich geriet diese Methode zur Konservierung von Lebensmitteln in Vergessenheit. Schließlich sind viele Lebensmittel ohnehin ständig verfügbar. Doch mittlerweile besinnen sich wieder mehr Menschen dieser schonenden und gesunden Möglichkeit, Lebensmittel wie Obst zu trocknen. Die alte Methode des Trocknens wird nun mit der neuen Technik der Dörrautomaten modernisiert. Ganz neu ist dabei das Infrarot Dörrgerät. Dieser kommt mit einer anderen Funktionsweise daher als die herkömmlichen Dörrautomaten. Was so besonders ist am Infrarot Dörrgerät und welche Vor- und Nachteile dieser mit sich bringt, wird im folgenden Artikel geklärt.

Was ist ein Infrarot Dörrgerät?

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Dörrautomat besteht darin, dass zusätzlich Infrarotwellen zum Einsatz kommen. Diese sollen gewährleisten, dass die Lebensmittel ähnlich wie in der warmen Sonne getrocknet werden. Somit dörrt man gleichmäßiger, und braucht die Schübe nicht zu drehen oder zu tauschen. Denn die Infrarotwellen verteilen sich gleichmäßig im Gerät. Die Strahlen treffen dabei gleichmäßig an jede Stelle – ganz unabhängig davon, wo das Dörrgut platziert wird.

Ein Infrarot Dörrgerät arbeitet mit kurzwelligen IR-Strahlen. Sie folgen direkt auf das vom menschlichen Auge wahrnehmbare Licht. Mittels dieser IR-Strahlen wird das Dörrgut von innen nach außen durchdrungen. Weil sie sehr tief in die Lebensmittel eindringen können, werden die Lebensmittel noch schonender getrocknet.

Wie funktioniert ein Infrarot Dörrgerät?

Beim Dörren geht es im Prinzip darum, den Lebensmitteln auf natürliche Weise Feuchtigkeit zu entziehen. Diese werden also dehydriert. Dadurch sind sie länger haltbar. Denn das Wasser dient Bakterien und Schimmelpilzen als Überlebensgrundlage. Durch das Dörren wird den Lebensmittel Wasser entzogen. Auf diese Weise geht diese Lebensgrundlage verloren, sodass die Haltbarkeit der Nahrungsmittel verlängert wird. Insbesondere für pflanzliche Lebensmittel wie Obst, deren Wasseranteil sehr hoch ist, bietet sich das Dörrverfahren ideal an. Deshalb ist das Früchte trocknen sehr beliebt.

Das Trocknen von Lebensmitteln mit einem Infrarot Dörrgerät funktioniert ganz ähnlich. Die Besonderheit: die Luft wird nicht erwärmt, sondern die Wärme entsteht, wenn die Wellen auf die Lebensmittel treffen. Sie dringen sogar ein und können damit das Dörrgut innen wie außen gleichmäßig erwärmen. Ein anderes Merkmal der Infrarot-Dörrgeräte sind die Luftfilter. Die Geräte wälzen die Luft um und transportieren so die Feuchtigkeit ab. Dank der Filter tritt nur gereinigte Luft nach außen. Das sind wesentliche Vorteile im Vergleich zum klassischen Dörren oder zum Dörren im Backofen.

Was sind Infrarotwellen?

Die sogenannte Infrarotstrahlung ist eine elektromagnetische Strahlung. Sie liegt im Spektralbereich zwischen sichtbarem Licht und langwelligen Terahertzstrahlungen. Die Infrarotwellen werden beispielsweise zum Pflanzenwachstum eingesetzt oder auch in der Fotografie oder der Materialbearbeitung. Manche Menschen sind im Besitz einer sogenannten Infrarotkabine, die das Sonnenlicht imitiert.

Infrarot Dörrgerät: Vor- und Nachteile

infrarot dörrgerätDer Vorteil liegt klar auf der Hand: Das Trocknen wird einfacher als beim Dörren mit einem Dörrautomat, da alles Dörrgut gleichmäßig „behandelt“ wird. Außerdem kann bei geringerer Temperatur (meist nicht über 40°) gedörrt werden, was zur sogenannten Rohkost-Qualität führt, also die Nährstoffe besser schont. Einige Dörrgeräte dieser Generation besitzen zudem eine automatische Abschaltung, die sehr hilfreich ist. Der Nachteil ist momentan noch der etwas höhere Preis als bei herkömmlichen Dörrgeräten, da diese Technik noch ziemlich innovativ ist und es derzeit nicht viele Hersteller gibt.

Infrarot Dörrgerät schädlich?

Das Infrarot Dörrgerät wurde eigens zur schonenden Trocknung von Lebensmittel hergestellt. Die Strahlungen bleiben im Inneren des Gerätes, sodass hier keine Gefahr ausgeht. Auch das Dörrgut nimmt durch die Bestrahlung keine Schäden auf. Es wird lediglich getrocknet.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Beim Dörrautomat Kauf sollte man darauf achten, dass das Gerät auch wirklich mit Infrarot arbeitet und es sich um kein herkömmliches Dörrgerät handelt. Des Weiteren ist es ratsam, zu einem Dörrautomaten zu greifen, welcher einen Feuchtigkeitssensor hat und genügend Platz im Innenraum bietet für die Mengen, die verarbeitet werden sollen.

Infrarot Rohkost Dörrgerät CI IR D5

Infrarot Dörrgeräte

Ansehen bei Amazon.de*

Die neueste Generation der Dörrgeräte sind diejenigen mit Infrarot. Dank dieser Technik wird eine gleichmäßige Trocknung erreicht. Dieses Beispiel zeigt, dass diese neuen Infrarot-Dörrgeräte alles besitzen, was ein solches Dörrgerät braucht – und das mit neuester Ausstattung verbinden.

Durch die Technik kann das Dörrgut an jeder Stelle im Gerät die gleiche Trocknung erfahren. So geht nichts von den wertvollen Inhaltsstoffen verloren, und die Trocknung geht dennoch gleichmäßig und zügig von statten. Die Ausstattung ermöglicht ein Dörren ähnlich der Sonne-Luft-Trocknung. Das hochwertige Gerät hat eine Automatikfunktion, die die Feuchtigkeit misst. Daher: gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Lieferumfang enthalten sind die fünf Edelstahleinschübe, das Gerät selbst sowie ein Krümelfach, welches natürlich in das Infrarot Dörrgerät integriert ist. Auch ein Paar Silikonhandschuhe sind dabei sowie ein austauschbarer Luftfilter als Ersatz sowie die Bedienungsanleitung.

Details:

  • Infrarot-Funktion
  • Schübe und Innenraumtür aus Edelstahl
  • Gleichmäßiger Luftstrom
  • Angenehm leise
  • BPA-frei

Fazit: Dieses Produkt mit seiner neuen Technik macht das Dörren von Früchten und Co. noch einfacher und komfortabler, da die Schübe nicht während der Trocknungszeit getauscht oder gedreht werden müssen. Das Gerät arbeitet leise und effizient. Daher ist auch der etwas höhere Preis gerechtfertigt.

Ansehen bei Amazon.de*

Fazit: Infrarot Dörrgeräte

Wer gern und häufig Lebensmittel trocknet, ist mit einem solchen Gerät der neuesten Generation gut beraten, da einige Arbeitsschritte wegfallen. Der höhere Preis ist gerechtfertigt, und man kann davon ausgehen, dass diese Geräte über eine lange Haltbarkeit verfügen. Die Infrarot Dörrgeräte werden den Markt in der nächsten Zeit revolutionieren.