Champignons trocknen im Dörrautomat und Ofen

Champignons trocknen

Das Trocknen, eine der ältesten Möglichkeiten, Lebensmittel haltbar zu machen, ist heute wieder sehr beliebt. Nicht zuletzt dank der stets wachsenden Beliebtheit von Dörrautomaten. Denn es gilt als schonend und sorgt für lange Haltbarkeit. Snacks und Obst werden häufig gedörrt, aber auch Fleisch und Gemüse. Pilze sind darüber hinaus besonders beliebt zum Dörren, da sie dann in Soßen und Suppen eine pikante Zutat sind, die man selbst gesucht bzw. geerntet hat, und somit weiß, was man seinen Speisen zusetzt. Champignons trocknen ist einfach und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Erfahren Sie im folgenden Beitrag mehr zur Trocknung von Champignons und worauf unbedingt geachtet werden sollte.

Champignons trocknen – funktioniert das?

Das Trocknen von Champignons ist eine der besten Möglichkeiten, die schmackhaften Pilze aufzubewahren. Denn sie sind eine äußerst beliebte Zutat für Soßen und Suppen, besonders in der kalten Jahreszeit. Durch das eigene Trocknen weiß jeder, was sich in der Zugabe befindet und womit die Soße gewürzt ist.

Auch zerkleinert als Gewürzpulver sind Champignons geeignet, was nach dem Trocknen sehr einfach geht. Champignons trocknen ist übrigens nicht nur im Dörrautomat möglich, sondern auch im Ofen oder an der frischen Luft. Getrocknete Champignons sind zwei bis drei Jahre haltbar, sofern sie richtig gelagert werden. Sie können zudem nicht nur trocken, sondern auch in Wasser eingeweicht für Speisen verwendet werden.

Wie kann man Champignons trocknen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Champignons zu trocknen. Neben der Trocknung an der Luft sind dies der Backofen oder auch Dörrautomaten, wie sie heute wieder sehr modern und vielfältig erhältlich sind. Im Folgenden sind nun mehrere Dörrtechniken aufgeführt.

Backofen
Pilze lassen sich im Backofen sehr gut trocknen. Allerdings sollte die Temperatur nicht über 50° Grad betragen. Denn dann würden wertvolle Inhaltsstoffe zerstört, und die Pilze können bitter werden. Wie beim Trocknen anderer Lebensmittel auch ist es ratsam, die Tür des Backofens einen Spalt breit offen zu lassen, um die Feuchtigkeit entweichen zu lassen. Besser als Ober- und Unterhitze eignet sich Umluft. Während die Champignons trocknen, sollten sie mindestens einmal gewendet werden.
Dörrautomat
Ideal zum Champignons trocknen ist der Dörrautomat. Denn die engmaschigen Gitter des Automaten gewährleisten, dass die Pilze auch ohne Wenden gut trocknen. Zudem können die Zeit und die Temperatur perfekt eingestellt werden. Zudem können die Zeit und die Temperatur perfekt eingestellt werden. Das erhöht definitiv den Komfort beim Trocknen und mittlerweile gibt es eine recht große Auswahl an Dörrgeräten für jeden Geldbeutel.
Lufttrocknung
Alternativ kann man mit Hilfe von Sonne und Wind Pilze ebenfalls gut trocknen. Bei der Lufttrocknung ist man allerdings auf die Umgebungstemperaturen angewiesen und kann diese nicht selber kontrollieren wie etwa beim Dörrgerät. Im Winter ist die Heizung oder der Ofen wichtig, damit die Trocknung schnell genug vonstatten geht. Im Sommer geht dies auch draußen gut. Hier eignen sich dann Trockennetze oder Dörrschränke ganz gut.

Kann man Champignons dörren?

Wie viele andere Lebensmittel auch, sind die Champignons hervorragend zum Dörren geeignet. Das liegt daran, dass sie einen hohen Anteil an Flüssigkeit in sich tragen, der durch das Trocknen entweichen kann. Die trockenen Pilze können entweder trocken verwendet, oder in Wasser eingelegt werden, wodurch sie rehydriert werden, und dann ebenfalls weiterverarbeitet werden können.

Sale WMF KÜCHENminis Dörrautomat Snack to go
Sale ROMMELSBACHER Dörrautomat DA 750 - 4 Dörretagen aus Kunststoff...
Sale SEVERIN Dörrautomat, Dehydrator für selbstgemachtes Dörrobst,...

Wie dörre ich Champignons?

Champignons trocknen

Generell sollte man beim Pilze dörren darauf achten, dass diese nicht gewaschen, sondern nur geputzt werden. Idealerweise sollten daher möglichst Bio-Produkte gewählt werden. Der grobe Schmutz kann mit einer sogenannten Pilzbürste entfernt werden. Kleine Exemplare können ganz getrocknet werden, größere werden in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben geschnitten. Dann sollten Sie so verfahren, wie oben bei den verschiedenen Dörrmöglichkeiten beschrieben.

Wie lange brauchen Champignons im Dörrautomaten?

Die Zeit beträgt je nach Bedingungen etwa 4 bis 6 Stunden. Prüfen kann man, ob die Champignons trocken genug sind, indem man mit den Händen durch die Pilze fährt. Sie sollten dabei rascheln wie Laub im Herbst.

Champignons dörren und richtig aufbewahren

Champignons trocknen dörren

Anschließend müssen sie gut ausgekühlt, luftdicht verschlossen und dunkel aufbewahrt werden. Gut getrocknet sind die Champignons lange haltbar. Ideal ist zur Aufbewahrung ein Schraubglas, da dies luftdicht abschließt. Dunkel gelagert sind die Pilze am besten, wenn das Glas im Schrank steht. Keinesfalls sollte es, so dekorativ es auch sein mag, offen in der Küche aufgestellt sein, da das Licht die Haltbarkeit beeinträchtigt. Dies gilt auch für gedörrte Orangen, gedörrte Tomaten und andere Lebensmittel, die durch das Trocknen haltbar gemacht werden sollen.

Champignons trocknen im Backofen – sinnvoll?

Die Champignons trocknen geht, wie oben beschrieben, auf verschiedene Art und Weise. Wer dies nur ab und an tut, zum Beispiel, wenn er Pilze suchen war, kann das gut mit dem Backofen erledigen. Doch wenn Sie öfter Champignons trocknen möchten, sollten Sie überlegen, ob nicht die Anschaffung eines Dörrautomaten sinnvoll wäre.

Zumal man mithilfe des Dörrautomaten dann noch andere Lebensmittel dörren kann. Die Benutzung des Backofens für das Champignon trocknen ist nämlich recht teuer, da der Strom über so viele Stunden kostspielig ist, und die Tür des Ofens wegen der besseren Trocknung auch noch etwas offenstehen muss.

Tipp: in dieser ausführlichen Anleitung wird beschrieben, wie Sie Lebensmittel richtig dörren im Backofen.

Fazit: Champignons trocknen

Champignons trocknen ist eine tolle Art, die aromatischen Pilze haltbar zu machen. Sie sind besonders in der kalten Jahreszeit eine gern gesehene Zugabe in Eintöpfe, Suppen und Soßen. Das Trocknen der Champignons ist eine Arbeit, die im Backofen, mit dem Dörrautomat oder auch an der Luft möglich ist. Zwar dauert es ein paar Stunden, ehe die Pilze wirklich komplett trocken sind, aber dann halten sie umso länger.

Auf welche Art die Pilze gedörrt werden, sollten Sie selbst entscheiden; jedoch ist dabei zu berücksichtigen, ob die Trocknung öfter gemacht werden soll. Entsprechend kann die Anschaffung eines Dörrautomaten sinnvoll sein.

Bildnachweise: © Maria – stock.adobe.com | © czarny_bez – stock.adobe.com | © weyo – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 14.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner