Birnen dörren im Dörrautomat – Anleitung und Rezept

Birnen dörren

Während manche Früchte als Dörrobst besonders bekannt und beliebt sind, wie beispielsweise Äpfel, sind die Birnen in diesem Zusammenhang eher unbekannt. Doch dies völlig zu Unrecht – denn die Birnen sind eine Frucht, die sich ebenso gut zum Dörren eignet und vielfältige Einsatzmöglichkeiten hat. Allerdings dauert das Dörren von Birnen recht lang, da sie viel Wassergehalt haben und beim Trocken dadurch bis zu ¾ ihres Gewichtes verlieren. Mit der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung erfahren Sie, wie Sie mit einem Dörrautomat Birnen dörren können.

Birnen dörren: welche Sorten eignen sich?

Bei der Wahl der richtigen Birnen zum dörren gibt es kein richtig und kein falsch. Man sollte beim Birnen dörren lediglich darauf achten, dass sich die Dörrtemperatur und -dauer je nach Sorte unterscheiden kann. Diese Regel sollte natürlich auch bei anderen Früchten berücksichtigt werden, wenn man Obst dörren möchte. Sehr gut zum Trockenobst selber machen eignen sich aromatische Sorten wie „Williams Christ“, die „Gute Luise“ und Ähnliche.

Birnen trocknen: Vorbereitung

Birnen dörren Mit ein paar Tipps zur Vorbereitung ist es kein Problem, auch Birnen gut zu Dörrobst zu verarbeiten.

1. Waschen

Vor dem eigentlichen Birnen dörren müssen diese natürlich zunächst gut abgewaschen werden, besonders, wenn sie nicht aus dem heimischen Garten stammen.

2. Kerngehäuse und Stil entfernen

Ob die Früchte geschält werden oder nicht, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Unbedingt geschält werden müssen sie nicht. Allerdings sollten die Kerngehäuse und Stile entfernt werden. Bei Äpfeln kann das Kerngehäuse auch drin bleiben – bei Birnen empfiehlt sich das eher nicht.

3. Schneiden

Birnen werden geviertelt, oder besonders kleine auch nur halbiert. Wer will, kann die Stücken dann in ascorbinsäurehaltiges Wasser legen, damit sie nicht braun werden. Ein paar Spritzer Zitronensaft helfen ebenso, wenn man die Früchte nicht ganz in Wasser legen möchte. Um Birnenchips herzustellen, können die Früchte samt Kerngehäuse in Scheiben gehobelt werden.

Tipp: in diesen Artikeln wird ausführlich erklärt, wie man Äpfel, Bananen oder Tomaten dörrt.
Sale WMF Küchenminis Dörrautomat Edelstahl, Dörrgerät mit 5...
ROMMELSBACHER Dörrautomat DA 750 - 4 Dörretagen aus Kunststoff...
Sale SEVERIN Dörrautomat, Dehydrator für selbstgemachtes Beef Jerky,...

Birnen dörren im Dörrautomat: Dörrvorgang

Auch wenn sich Birnen ebenso im Backofen dörren lassen, ist der Dörrobstautomat das Mittel der Wahl. Denn hier ist der lange Trocknungsvorgang der Birnen nicht ganz so energieintensiv. Zum Früchte trocknen eignen sich z. B. Edelstahl Dörrautomaten, Infratot Dörrgeräte oder andere Modelle, die einen individuell einstellbaren Temperaturbereich haben.

Verteilen
Auf dem Rost bzw. den Tabletts des Dörrautomaten werden die Früchte nebeneinander gelegt, sodass sie sich nicht berühren.
Richtige Temperatur
Die ideale Temperatur sind etwa 55 Grad. Trocknet man Birnen im Backofen, sollte die Temperatur zunächst nur 40° C betragen, wobei diese nach etwa einer halben Stunde auf 70° C erhöht wird. Dabei steht die Tür der Backröhre leicht offen. Mit Umluft dauert das dann nochmals ca. 6 Stunden, bei Ober-und Unterhitze etwa doppelt so lange. Idealerweise werden die Früchte zwischendurch gewendet.
Dauer
Beim Birnen dörren kann die Dauer der Trocknung etwa 18 bis 22 Stunden betragen. Allerdings sind diese Zeiten und Temperaturangaben zwischen den Dörrautomaten nicht gleich. Meist liegt eine Gebrauchsanweisung mit Rezepten bei, die hier die idealen Angaben macht. Hochwertige Geräte entscheiden selbst, wann die Früchte richtig trocken sind und schalten dann ab. Für Birnenchips, die wesentlich dünner sind, reichen meist 14 bis 16 Stunden.

Birnen dörren: Lagerung

Fertige Birnen sind hart und rau, und man fühlt auch an der dicksten Stelle keine Flüssigkeit mehr. Dann sollten sie luftdicht verpackt und das Dörrgut richtig gelagert werden. Denn liegen sie zu lange an der Luft, werden sie weich, was bedeutet, dass sie sich aus der Umgebung wieder Feuchtigkeit genommen haben. Dann würden sie bei der Lagerung schimmeln. Also unbedingt darauf achten, dass sie nach dem Abkühlen sofort luftdicht eingepackt werden. Ideal sind Schraubgläser, da sie luftdicht sind und man zudem von außen sieht, wenn sich der Inhalt verändert. Sollen die Früchte transportiert werden, etwa zu einem Picknick, sind sie in den Gläsern ebenfalls gut aufgehoben und brechen nicht.

Bildnachweise: © Edgie – stock.adobe.com | © yuriygolub – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API